Stierkampf Arena in Ronda

Besonders stolz sind die Rondenos auf ihre Stierkampfarena, die Plaza de Toros. Ursprünglich fanden Stierkämpfe und Ritterturniere auf einem der öffentlichen Plätze in einem einfachen Bretterverschlag statt. Der steigende Zuschauerstrom machte es erforderlich eine Stierkampf Arena in Ronda zu bauen.

Die Stierkampf Arena von Ronda darf sich somit zu den ältesten Stierkampfarenen in Spanien und damit auch in Andalusien zählen. Erbaut wurde die  Arena vom königlichen Millitär. Ursprünglich fanden hier neben dem Stierkampf auch Reiterparaden statt.

Einzigartig ist in der Stierkampfarena von Ronda die doppel geschossige komplett Überdachte Tribüne. Die Arena hat Plätze für 5000 Besucher.

Heute wird die Stierkampfarena von Ronda nur noch an zwei Tagen im Jahr genutzt. Dabei treten die Toreros in mittelalterlichen Kostümen auf. Ein Besuch des direkt an die Stierkampfarena von Ronda angebauten Stierkampf Museums ist ebenfalls lohneswert.

Weitere Informationen zur Stierkampfarena von Ronda hier

»crosslinked«

Kategorie: Sehenswürdigkeiten

Weitere Informationen zum Thema

Die Alcazaba Gibralfaro hoch über der Altstadt von Malaga

Nach der Rundfahrt mit der Rikscha geht es jetzt zu Fuß weiter in Richtung Alcazaba Gibralfaro. Die hoch über Stadt liegende Festungsanlage konnte man schon vom Hafen aus sehen und bietet einen imposanten Eindruck. Die Festungsanlage ist kaum zu verfehlen,  … weiterlesen

Vom Plaza de la Constitucion zurück zur Kathedrale von Malaga

Die Fahrrad Rikscha mit der wir immer noch unterwegs sind darf teilweise durch die Gassen der Altstadt von Malaga nicht fahren. Die engen Sträßchen muss man schon zu Fuß erkunden. Nach einigen Umwegen erreichen wir die Plaza de la Constitucion … weiterlesen

Von der Kathedrale in Malaga zum Picasso Geburtshaus

Für einen ersten Überblick ging es mit einem Führer auf einer Fahrrad Rikscha durch den Ort. Zum Glück fanden wir sogar einen deutschsprachigen Führer der vor einigen Jahren nach Andalusien ausgewandert ist. Die Gefährte sind eher gemütlich unterwegs. Es bleibt … weiterlesen

Die Altstadt von Malaga mit Kathedrale und Alcazabar

Malaga zählt mit seinen 550.000 Einwohnern nicht zu den wichtigsten Ausflugszielen in Andalusien. Die meisten kennen die Metropole nur wegen des internationalen Flughafens. Aber wer ein wenig genauer hinsieht wird feststellen, dass die Altstadt von Malaga einige interessante Sehenswürdigkeiten zu … weiterlesen

Estepona

Estepona ist mit etwas über 60.000 Einwohnern zwar eine Kleinstadt, die diesen Charakter allerdings nur außerhalb der Hauptsaison erhalten hat. In den Sommermonaten bevölkern, wie fast überall an der Costa del Sol, Massen an Touristen aus aller Welt Promenaden und … weiterlesen