Andalusien Wetter

Über 300 Sonnentage verspricht das Wetter in Andalusien. Gerade die milden Temperaturen im Winter lassen einen Urlaub in Andalusien im ganzen Jahr zu. Aber nicht nur für den Urlaub ist das milde Klima in Andalusien interessant, viele Mittel und Nordeuropäer haben sich dauerhaft in der Region niedergelassen.

Das lädt zum Baden die Costa del Sol

Dabei sind die klimatischen Bedingungen hier fast so unterschiedlich wie die Regionen und die Geographie Andalusiens. Im Sommer sind vor allem die Strände an den Küsten im Mittelmeer extrem heiß und zum Teil auch schwül. Hier können schnell  Temperaturen von 40 Grad Celsius erreicht werden, während es in Regionen um Granada deutlich kühler und angenehmer, ja in der Sierra Nevada sogar noch der Schnee des letzten Winters zu finden ist. Die beste Zeit für eine Andalusien Reise ist das Frühjahr und der Herbst. Selbst zu diesen Jahreszeiten fallen die Temperaturen in Andalusien nie unter 20 Grad und man kann sich fast darauf verlassen, dass man auch den Regenschirm verzichten kann.

Sevilla zählt zu den heißesten Gebieten der Region. Im Sommer können hier Temperaturen von bis zu knappen 50 °C erreicht werden. Marbella liegt im Schutz von großen Bergrücken und hat so ein ganzjährig mildes Klima. Viele Nordeuropäer nutzen das milde Klima um an den Küsten der Costa del Sol zu überwinter und hier ihrer Leidenschaft dem Golf Sport zu frönen, deswegen wird die Costa del Sol auch oft die Costa del Golf genannt.

Etwas anders gelagert ist das Klima an der Atlantikküste. Geprägt wird das Wetter hier vom Ostwind dem Levante, dann wird es in der Region Cadiz und an den Küsten von Tarifa besonders stickig und heiß.

Spezielles Wetter in Andalusien für verschieden Orte

In unseren Beschreibungen der Städte in Andalusien finden Sie weitere Daten zu den einzelnen Regionen in Andalusien

Wetterdaten in Marbella
Wetterdaten in Granada
Wetterdaten in Sevilla
Wetterdaten in Cadiz
Wetterdaten in Malaga
Wetterdaten in Cordoba

Das Wetter in Andalusien bietet das, was viele Mittel- und Nordeuropäer sich wünschen, wobei der Sommer natürlich schon ganz schön heiß werden kann, bestens geeignet für den Badeurlaub in Andalusien. Wer lieber auf die schönen Bauwerke der Region bestaunen möchte, sollte seine Reise im Frühjahr oder Herbst planen.

»crosslinked«